Kategorie-Archiv: Expeditionen

Erste Hilfe Rad, Axel Naß
Erste Hilfe Rad, Axel Naß

Ein fahrendes Kunstwerk für zu Hause

Beitrag vom

Feinsucher, Vergolder, Rakete: Die EXPEDITIONs-Flotte von Axel Naß düste in den letzten Monaten durch Düsseldorf und sorgte überall für große Augen. Von Ausstellung zu Ausstellung radelten die EXPEDITIONs-Teams auf den speziellen Rädern, die der Neusser Künstler mit individuellen Details versehen hat. Mit Trichtern, großen Lichtröhren und Gepäckkisten in Silber und Gold schaffte er futuristische Kunstwerke. Nun gegen Ende der Quadriennale Düsseldorf 2014 haben Sie bis Montag, 11. August die Möglichkeit die mobilen Kunstwerke zu ersteigern! Zu sehen ist die EXPEDITIONs-Flotte am Sonntag, 10. August ab 18.30 Uhr im Ehrenhof.

Weitere Informationen zur Versteigerung und den EXPEDITIONEN finden Sie hier

Achte EXPEDITION des Q20-Teams

Beitrag vom | Tags: #EXPEDITION #imai #Q20Team #QD2014

Mit den Werken von Jill Scott und Agnes Meyer-Brandis im Blick, die sich mit wissenschaftlicher und technologischer Forschung auseinandersetzen, entwickelte das Q20-Team ein bunt-codiertes Aufzeichnungssystem. So warf das Team nach dem Besuch der Ausstellung des imai – inter media art institute Licht auf die Passanten, die den Ehrenhof passierten. In einem ersten Forschungs-Schritt filmte das Team die vorbeigehenden Besucher und übersetzte die Zusammensetzung der Passanten im nächsten Schritt in selbst entworfene Zeichen. Männer kennzeichneten sie mit Strichen, Frauen mit Quadraten. Zusehen ist eine bunte Timeline aus Tape Art.

Ein Projekt von Nils Kemmerling und Axel Naß
Film: Nils Kemmerling, Axel Naß, Q20-Team

Vierte Expedition des Q40-Teams

Beitrag vom | Tags: #EXPEDITION #KunstvereinDüsseldorf #Neugier #Q40 Team #QD2014

Das Q40-Team besuchte die Ausstellung Zum Beispiel „Les Immatériaux“ im Düsseldorfer Kunstverein. Die Ausstellung stellt sich der Frage, wie kann man eine Ausstellung ausstellen? Zunächst einmal indem man deren Dokumentation zeigt und zum Anderen gegenwärtige Exponate ausstellt, die aus heutiger Sicht die damalige Schau bereichert hätten. Weiterlesen